SpeedSkater Bielefeld e.V.
SpeedSkater Bielefeld e.V.

Aktuell

28. Internationale Rollsporttage Gera - EuropaCup, 08.-10.06.2018

 

... immer wieder Hardcore für Teilnehmer, die auf keiner Bahn trainieren können ... aber der Wille ist ungebrochen!!!
Glückwunsch an Basti!

 

Schüco-Arena ... Don´t worry - skate happy, 07.06.2018

 

Mit Begeisterung nahmen die Arminis am Skate-Kurs an der Schüco-Arena teil und freuten sich über den bestandenen Inlineskating-Führerschein 1.

Dank an die BKK Gildemeister-Seidensticker für die Unterstützung.
... auf zur nächsten Runde :)

 

Süddeutsche Meisterschaft in Großbettlingen, 12.-13.05.2018


Der Wettkampfgeist unseres YoungStars Basti bleibt incredible:
:) 3000m Punkte ... Platz 3
:) 5000m Punkte ... Platz 5

 

Nach dem Motto:

"Das Leben besteht hauptsächlich darin, daß man mit dem Unvorhergesehenen fertig werden muß."

                                                                         John Steinbeck

meisterte Basti den 500m Sprint:


:) 500m Sprint ... im Halbfinale lag er gut in Führung. Dann ... Supergau (!) ... Schiene gelöst ... und weiter gekämpft und trotzdem ohne Sturz ins Ziel gekommen!

Endstand im GUTEN MITTELFELD - Gesamtplatz 6
Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

40. internationales Kriterium Groß-Gerau, 27.-29.04.2018

 

Ein aufregendes Wochenende mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen ... ging für Basti zu Ende ...

38 Starter Cadetts im Flow: SprintCup 300m, 500m Sprint, 3000m Punkte und 5000m Elimination.
Herzlichen Glückwunsch an Basti! Chapeau - weil ein NICHT-Bahnfahrer ...
und weiter geht´s am 12./13.5.18 zur SDM nach Großbettlingen.
Toi, toi, toi ... wir drücken die Daumen!!!!

Arena Geisingen International 2018, 21.-22.04.2018

 

Sorour fuhr den langen Weg nach Süddeutschland um dann an "Arena Geisingen International 2018" als einzige Sportlerin der SpeedSkater Bielefeld teilzunehmen. Ein echtes Erlebnis für sie mit den weltbesten Skaterinnen zu fahren. Sie lief eine Top Zeit beim Dobbin Sprint (23. von 69) - leider ohne Chip. Für Sorour war es ein tolles Wochenende mit phänomenalen Eindrücken!

Halbmarathon Hannover, 08.04.2018

 

Herzlichen Glückwunsch an unseren Vereinskollegen Dietmar für seinen ersten Halbmarathon!

A33 Autobahnlauf, 02.04.2018

 

Ciao Trainingsstrecke!!! Die Abschlussfahrt über 16km fuhren Sassi, Matze, Dirk, Basti, Ulli und Henrike beim Autobahnlauf des LAC Steinhagen e.V. gemeinsam. Trotz kühler Temperaturen am frühen Morgen war es wieder einmal ein Erlebnis.

Paderborner Osterlauf, 31.03.2018

 

YoungStar ganz groß (schnell :))
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Basti zum ersten Platz beim 10km Lizenrennen!!!!

Ulli, Frank und Henrike skateten den Halbmarathon.

1. International Youth Indoor Meeting Bochum, 14.1.2018

 

Die Auftaktveranstaltung

sowie 1. Hallenwettkampf des YSC fand in diesem Jahr in Bochum statt.

Der übliche Dreikampf wurde in diesem Jahr etwa modifiziert: Anstelle der üblichen Sprintausscheidung wurde ein Dobbin-Sprint (fliegende 2 Runden) gefahren. Basti kam mit vier Zehnteln hinter seinem belgischen Mitstreiter Brend Beelen ins Ziel.

Basti und seine 5 Kontrahenten absolvierten danach einen Geschicklichkeitslauf, der diesmal im Duell ausgetragen wurde. Platz 4-6 der Gewinner der Kurzstrecke duellierten sich, die Gewinner fuhren dann jeweils gegen Platz 1 und 2. Durch ein Unentschieden der ersten beiden Plätze fuhr Basti dann erneut gegen Brend Beelen und gewann. Platz 1 in der Geschicklichkeit! Das Langstreckenrennen, 15 Runden Ausscheidung, das mit den Mädchen zusammen geskatet wurde, verlangte nochmal einiges an Kraft. Basti kam als Dritter ins Ziel.

Alles in allem verbuchte unser YoungStar Gesamtplatz 2. Herzlichen Glückwunsch!!! Ein guter Start in die Saision!

44. Berlin-Inline-Marathon, 23.9.2017

 

Immer wieder ein Erlebnis abgesehen von den vielen Staus bis Berlin und dem Prozedere "Startunterlagen bis 12 Uhr abholen".

Das Wetter war in diesem Jahr klar vorhergesagt: Bis 17 Uhr mussten wir durch sein, danach gibt´s Regen ... Wir haben uns daran gehalten :)

Berlin hält, was es verspricht: Schnellstes Rennen im Sog der Skater. Nicht zuletzt dem Startblock C geschuldet, in dem wir diesmal starteten. Alle fünf (Klaus, Frank, Jost, Ulli und Henrike) sind ohne Blessuren und zufrieden ins Ziel gekommen. Auch diesmal hatten wir einen Streckenposten und Fotografin Amelie. Vielen Dank für die Unterstützung!

Eins ist sicher: Nächstes Jahr geht´s wieder nach Berlin und gerne mit weiteren Vereinsmitgliedern. Schon mal vormerken: 15.9.2018!!!

 

Run and Roll Day - Bielefeld, 10.9.2017

 

Heimrennen!!!

Wieder einmal hatten wir Glück mit dem Wetter ... trocken, die Sonne kam durch. Obwohl der Gegenwind Richtung Johannestal nicht zu unterschätzen war, machte der Rückenwind alle Anstrengungen "wett" und die Tunneldurchfahrt erst recht :)

Sorour und Reza starteten beim letzten WSC-Rennen der Saison (22km) und landeten auf den Plätzen 5. und 11..

Dietmar (11.), Ulli (7.), Reza A. (3.), Anna-Lena (a.K.) und Henrike (1.) nahmen am "Fitnessrennen" (11km) teil.

Weitere Bilder unter Galerie

 

Lechtinger Skate-Event, 2.7.2017

 

Das erste kurze Sprintrennen über 130m (Wendehammer) lag Basti vor Alexander Haase (2. / LC Solbad). Es war sehr nass. Im Vergleich mit ihren Mitkonkurrenten kamen Alexander und Basti ganz gut zurecht. Die anderen gingen kein Risiko ein. Basti konnte einen beinahe Sturz in der dritten Kurve gerade noch vermeiden.

Die 400m Strecke mit Kehrtwende wurde aufgrund des Wetters nicht gefahren. Stattdessen ging der Wettkampf über eine gerade Distanz von 350m. Basti hatte mit seinem Mitstreiter Felix ganz schön zu kämpfen. Aber … so wie wir ihn kennen, hatte er zum richtigen Zeitpunkt wieder das Messer zwischen den Zähnen und entschied auch das Rennen für sich.

Im langen Rennen (6km) skateten Felix, Basti und Alexander zusammen. Am Kreisel kämpfte sich Sebi an die Gruppe heran. Da Felix dann jedoch direkt am Kreisel sein Tempo so verschärfte, fuhr er zu Sebi und Alexander eine Lücke. Basti konnte er allerdings nicht abschütteln! Unser YoungStar zog etwa 200m vor dem Ziel seinen typischen Endsprint an und fuhr als Sieger über die Ziellinie. TOP!!! Basti!!! Herzlichen Glückwunsch!!!! Ein verdienter Gesamtplatz 1!!!!

KidsCup NRIV, Beedenbostel 17.6.2017

 

Kaum eine Woche ist vergangen und Bastis nächster Start stand an: KidsCup NRIV in Beedenbostel!

Diesmal ein Zweikampf: Einzelsprint und Langstrecke (4km). Im Einzelsprint wurde Basti zweiter (23,41) nach Felix Byrne vom Skate-Team-Celle (23,15). Das lange Rennen konnte Basti dann für sich entscheiden (8,07). Felix und er setzten sich schnell von dem Rest des Feldes ab und sind zu zweit die vier km gefahren. Nach der letzten Kurve auf der langen Geraden hielt Felix (8,14) mit Bastis Zielsprint allerdings nicht mehr mit, sodass Basti mit 7 Sekunden Vorsprung als erster das Ziel erreichte! Dritter wurde Alexander Haase (LC Solbad), ein Jahrgang jünger (8,32). Herzlichen Glückwunsch!!! Aufgrund der TOP Organisation war der Wettkampf innerhalb von 2 - 3 Stunden durchgeführt.

 

DM Einzelstrecken in Leipzig 2017

 

Ohne große Erwartungen fuhr Basti zur diesjährigen DM Einzelstrecken in Leipzig. Seine Paradedisziplin ist der Rollgewandtheitslauf, so war er sich sicher im oberen Bereich mitzuspielen. Er skatete sehr souverän und zügig, ging volles Risiko ein, erwischte aber zum Schluss leider die Stange. Nach einer Schrecksekunde (er wurde von Mareike Thum wieder wach geschrien) fing er sich und absolvierte den restlichen Parcour (3 Strafsekunden /Platz 8). Beim Einzelsprint wurde Basti noch einmal erwähnt: Ohne Zeitstrafe hat er die zweitschnellste Zeit gefahren.

Ebenfalls am Samstag starteten die Schüler A mit dem Einzelsprint. Mit vollem Elan fuhr er die 200m, stellte allerdings dann fest, dass eine kurvenüberhöhte Bahn eine andere Skatetechnik abverlangt. Die Kurven nahmen ihm das Tempo im Gegensatz zu den Bahnfahrern! (Platz 13)

Beim 3000m Punkte-Rennen wurde er auf Platz 6 gestellt, war in der ersten Reihe, ganz außen. Er hatte einen super Start und ist als dritter aus der Kurve gekommen. Anders als in Groß Gerau kämpfte er vorne mit und wurde nur kurz unsicher, als er verwarnt wurde. Auf Dauer konnte er das hohe Tempo leider nicht mitgehen, wurde kurz von einem langsameren Skater aufgehalten, wodurch er den Anschluss an die Gruppe verlor. Das Zufahren der Lücke kostete ihn zu viel Kraft, so dass er die beiden vor ihm fahrenden Skater bis zum Ziel nicht halten konnte (11. Platz).

Das letzte Rennen fand am Sonntag statt. Sprintausscheidung über 300m. Basti war hoch motiviert, kam aber leider beim Start schlecht weg und belegte Platz 16.

Mit einem Gesamtplatz 12 von 24 bundesweiten Mitkonkurrenten gratulieren wir ihm! Starke Leistung, wenn man bedenkt, dass Basti keine Erfahrung auf kurvenüberhöhten Bahnen aufweisen kann. Alle anderen Skater (Platz 1-11) sind Bahnfahrer aus renommierten Skatevereinen!

Rückblickend war die DM Leipzig ein super organisiertes Rennen, erstklassige Versorgung, die Eröffnung erfolgte durch einer Skaterin, die die Deutschlandhymne auf der Trompete spielte. Beeindruckend! Ein besonderer Wettkampf bleibt in Erinnerung.

Für Basti waren es viele neue Erfahrungen und Eindrücke, die ihm für weitere Wettkämpfe sehr weiterhelfen.

Cologne Classic 45min + 1 Runde, 4.6.2017

Das Skaterennen fand in diesem Jahr zum dritten Mal im Rahmen der Radveranstaltung Premio REDO Cologne Classic statt. Die Strecke des Mehrrundenrennens (1 Runde = 2200m) führte auf gutem Asphalt durch Köln-Longerich. Da nun der Start beim Paderborner Osterlauf wortwörtlich „ins Wasser gefallen“ war, war dies ein versöhnliches Rennen. Wir freuen uns mit Sorour über Gesamtplatz 10 (AK Platz 1) in der dritten Etappe des WSCs!

39. Internationales Kriterium Groß Gerau – erlebenswert! 29./30.4.2017

Mit knapp 700 Meldungen aus 31 Nationen wird das Internationale Kriterium in Groß-Gerau auch insgeheim als „kleine Weltmeisterschaft“ betitelt. Zurecht! Unser YoungStar Basti (SchA) startete dieses Jahr mit weiteren 29 Mitstreitern. Anders wie gewohnt bei landesweiten Wettkämpfen treffen sich die Skater am „Meeting Point“ – aufgerufen – geordnet geht es dann geführt zur Startlinie. Minutiös abgestimmt ist die zeitliche Organisation, so dass die Veranstaltung durch Schiris, Helfer etc. mit den rund 140 Läufen einen reibungslosen Ablauf verzeichnen kann. Im Starterfeld formierten sich 13 deutsche Teilnehmer sowie Skater aus Holland, Belgien, Frankreich, Spanien, Ungarn, Tschechei, und Dänemark. Ein Starterfeld, das sich sehen lassen konnte!

Basti absolvierte 3 Rennen an 2 Tagen: 1500m (Platz 21), 2000m (Platz 19) und 3000m (Platz 19). „All over“ belegte er den 21. Platz. Eine tolle Leistung, wenn man/frau bedenkt, dass es für Basti absolutes Neuland war mit einer so großen Gruppe zu skaten. Der beste Deutsche erzielte Platz 6  (Halle) gefolgt von Platz 9 (Gera), Platz 11 (Erfurt), Platz 18 (Meißen), und Platz 20 (Gera). Alle diese Sportler sind reine Bahnfahrer, die mit Technik und Taktik des Bahnfahrens sehr vertraut sind. Basti hat als „Straßenfahrer“ bewiesen, dass er das Tempo in der Gruppe gut mitgehen kann. Viele neue Eindrücke und Erfahrungen werden ihm beim Start der SDM und DM in den nächsten Wochen helfen, sich auf die Menge der Starter einzustellen und noch mutiger mitzumischen. Sportler, die Basti hinter sich ließ, sind vor allem seine Landeskollegen aus NRW.

71. Paderborner Osterlauf einmal anders .... 15.04.2017

Typisches Aprilwetter - gepaart mit Wind und Dauerregen bis zum Start, 8 Grad und wolkenverhangener Himmel - konnte auch in diesem Jahr 5 SpeedSkater Bielefeld nicht davon abhalten am Paderborner Osterlauf teilzunehmen.

Jost startete im Pulk der 4628 Teilnehmer/innen des 10km EON Laufes und kam mit einer Zeit von 59:40 min im Ziel leicht durchnässt an.

Rund 387 Skater und Skaterinnen trotzten dem Wetter und rollten zur Startlinie des Inline Halbmarathons. Ebenso Ulli (55:31 min, Platz 5 AK), Klaus (55:33 min, Platz 1 AK) und Henrike (59:34 min, Platz 1 AK), die am Fitness-Inline-Halbmarathon teilnahmen.

Sorour Chaharlang (JunB) startete im Lizenzblock und ging in die Wertung der Deutschen Meisterschaft und Landesmeisterschaft NRW mit ein. Sie wurde mit einer Zeit von 56:03 min 12. in ihrer Altersklasse. Leider stürzte sie ebenfalls wie viele andere auf dem sehr rutschigen Asphalt … und wie das dann so ist … alle passenden Gruppen sind einfach weg ...

Reza Vaezi musste leider krankheitsbedingt auf die Teilnahme verzichten.

Wir gratulieren Sorour für Platz 1 in der Landesmeisterschaft NRW!

Ein dickes Dankesschön an unser Anfeuerungsteam Sassi, Matze, Dirk, Tina und Mabube, die uns als „Streckenposten“ lautstark anfeuerten!

Sportlerehrung: Sorour Chaharlang, 24.02.2017

Der Gemeindesportverband Hiddenhausen e.V. und die Gemeinde Hiddenhausen ehren in diesem Jahr zum 25. Mal Sportler/innen für ihre Leistungen. Darunter ist auch Sorour Chaharlang, 16 Jahre, Sportlerin der SpeedSkater Bielefeld e.V., die seit 2015 ihre sportlichen Erfolge im Inline Speedskating für den Verein einfährt. Sie kommt aus dem Iran und hat seit 2014 schon sehr gut Deutsch gelernt. In ihrem Heimatland skatete sie im Nationalteam. Ihre Motivation und Siegeswille als auch ihr Talent – technisch fährt sie auf hohem Niveau, machten es ihr schon innerhalb der ersten Saison möglich, Landesmeistertitel NRW und weitere erste Plätze zu erzielen.

In Ihrer Alterklasse Junior B ist sie nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern auch in Niedersachsen eine der Besten. Das zeigte sie wiederholt bei Wettkämpfen auf der Bahn und Straße (Münster, Bielefeld, Leverkusen, Osnabrück, Lingen etc.). Gerne würde sie auch an nationalen und internalen Wettkämpfen (internationales Kriterium Groß-Gerau, internationale Rollsporttage Gera etc.) teilnehmen. Dies scheiterte leider bis jetzt daran, dass die finanziellen Belastungen durch Übernachtungen und Fahrtkosten zu hoch waren.

Trainingsmöglichkeiten nutzt sie bei den SpeedSkatern Bielefeld e.V. in Bielefeld. Anfahrten sind für sie relativ aufwendig mit dem Zug, daher werden Fahrdienste für sie vom Verein organisiert. Da die Trainingszeiten im Winter sehr begrenzt sind - es werden keine adäquaten, großen Hallen zur Verfügung gestellt - kann nur einmal in der Woche trainiert werden. Ähnlich verhält es sich in der Outdoorsaison. Hier trainiert Sorour mit ihrem Team in Bad Oeynhausen (Weser) bzw. auf Radwegen.

Leider gibt es keine geschützte Sportstätte wie es für andere Sportarten selbstverständlich ist … den Fußballern einen Fußballplatz … den Tennisspielern einen Tennisplatz.

Dazu bedarf es einer Speedskatingbahn (200m Oval) auf der wettkampfgerecht trainiert werden kann, Rundenzeiten verglichen und gesteigert werden, Taktiktraining erfolgt, überschaubares, regelmäßiges Training stattfindet. Auch als Vorbereitung z.B. für die Deutschen Meisterschaften in Leipzig (Juni 2017) auf der Bahn.

Es ist sehr bedauerlich, dass die Stadt, Sportamt, Stadtsportbund und Vereine ausschließlich die Hauptsportarten fördern … und noch einen Kunstrasenplatz. Möglichkeiten waren in der Vergangenheit vorhanden und lagen auf dem Silbertablett bereit zum Zufassen … Grundstück, Baupläne, Ausschreibungen lagen vor, um eine wettkampfgerechte Trainingsstätte zu realisieren. Der RIV (Rollsport und Inlineverband NRW) hatte sogar beabsichtigt in Bielefeld ein Speedskating- Leistungszentrum zu errichten.

Ähnlich verhält es sich mit Speedskatern aus benachbarten Vereinen wie Gütersloh/Borgholzhausen, Paderborn, Herford und Minden. Sie nehmen am Wintertraining der SpeedSkater Bielefeld e.V. Teil um überhaupt Trainingsmöglichkeiten zu erhalten.

Da liegt die Idee nahe nicht nur die Vereine gemeinsam trainieren zu lassen, sondern auch eine gemeinsame Trainingsstätte Gütersloh – Herford - Bielefeld zu realisieren! Vielleicht nur eine Vision, aber dennoch umsetzbar und realisierbar!

Städte und Vereine – deutschlandweit – wie Leipzig, Meißen, Bayreuth, Darmstadt etc. haben dies in kürzester Zeit durchgeführt. Abgesehen davon, dass eine Steigerung der Mitgliedszahlen der Vereine langfristig absehbar ist und damit auch Bielefeld als Vorzeigesportstätte Sportler aus ganz NRW zum Teutoburgerwald zum Training lockt, könnte NRW damit Voraussetzungen erlangen bundesweit konkurrenzfähig zu werden.

In diesem Jahr finden die Deutschen Meisterschaften (Halbmarathon) im nahe gelegenen Paderborn im Rahmen des Paderborner Osterlaufes (15.4.17) statt. Ihr Können mag Sorour hier sicherlich einmal unter Beweis stellen und endlich bei einem größeren, nationalen Wettkampf starten.

200.000 € für gemein-nützige Projekte in Bielefeld! … und wir sind dabei …

 

Die Sparkasse Bielefeld vergibt ab dem 1.2.17 Spendengut-scheine an Ihre Kunden, die diese online einem Projekt ihrer Wahl spenden können. Ebenso sind private Spenden möglich :)

 

Wir – SpeedSkater Bielefeld e.V. – haben uns für ein Projekt beworben:

„Unterstützung unserer Flüchtlingsarbeit: Teilnahme an nationalen/internationalen Wettkämpfen im Inline-Speedskating“

mehr über unser Projekt

 

@An alle Bielefelder, die Kunden bei der Sparkasse sind:

Bitte unterstützt unser Vorhaben und löst eure Spenden-gutscheine für unser Projekt ein!

 

Ganz einfach unter:

Bielefeld zeigt Herz - Anleitung

Dann mal los …

und Danke für eure Unterstützung!!!

Saisonfinale YSC in Datteln, 01.10.2016

Herzlichen Glückwunsch an Basti! Er startete in dieser Saison nicht nur in der YoungStarCup Rennserie NRW, sondern parallel dazu auch im KidsCup Niedersachsen (Gesamtplatz 1). Beides war mit Erfolg gekrönt!!! Nicht zuletzt geschuldet durch seine außerordentliche Motivation,Trainingsfleiß und Wettkampfgeist und der Unterstützung seiner Familie.

Als nun beim Finale in Datteln endlich die Ergebnisse aushingen, freute er sich total, da Gesamtplatz 1!!! …

Ach ne, vertan ... hieß es dann beim Aufruf zum Treppchen … mit der begleitenden Bemerkung „Jeder bekommt den Platz, den er verdient hat!“ Die Verwunderung und Enttäuschung war sehr groß … Schlimmer geht´s nimmer!!!

Die Ursache kann sicherlich im Nachhinein nicht mehr herausgefunden werden. Schade nur, dass so ein Versehen nicht vorab dem (jugendlichen) Sportler erklärt wird. Bei ausreichender Information vorher, wäre er das ein oder andere Rennen noch anders angegangen.

Unser YoungStar hat eine Wahnsinns-Saison hinter sich, in der er so viele Male mit dem Messer zwischen den Zähnen allen gezeigt hat, was geht … und das im ersten Jahr Schüler A. WOH!!!

Möge diese eine schlechte Erfahrung bis zur neuen Saison verdaut sein. Denn nur mit „freiem“ Kopf, schnellen Beinen und viel Spaß läufst doppelt so gut bei Trainingseinheiten und Wettkämpfen - vielleicht sogar deutschlandweit?

Jubiläum - 20. Berlin Inline-Marathon 2016

Bombenwetter! Rund 5500 Teilnehmer und 7 SpeedSkater Bielefeld sowie unser Strecken-Unterstützungsteam Basti, Tina und Matze (!). Für 3 von uns war es der erste Berlin Marathon.

Jost und Malte starteten in Block C. Hells, Bells Glocken … Ansagen 1min bis zum Start … 30 Sekunden … 15 … Startschuss and go … Nach dem ersten Adrenalinstoß kam nach ca. 100m der Zweite: Ein Massensturz direkt vor Jost. Dank guter Reaktion von beiden (!) konnte der Lauf fortgesetzt werden.

Dirk, Sassi, Klaus, Ulli und Henrike starteten in Block D. Gleiches Prozedere. Ab in Richtung Gold-Else, im Strom der total durchgeknallten immer schneller werdenden hoch ambitionierten Skater … sicherlich so mancher der seine Fähigkeiten überschätzte … schon nach einigen Kilometern hörte man das unsägliche Geräusch  … krrrrrr … Alles gut – keiner von uns!

Wie gewohnt müssen sich die Rotten erst finden … aber diesmal – keine Ahnung wodurch geschuldet, war es eine kraftraubende, aber schnelle Rotte – gefühlt 40 Kilometer lang– vorne rollen lassen … hinten schon fast stoppen, Tempo endlich angeglichen, wird vorne wieder angezogen und die Letzten beißen die Hunde … d.h. antreten, Gas geben um dranzubleiben.

Aber dann … die Linkskurve in die „Straße unter den Linden“ … Sonne direkt ins Gesicht, den Blick zum Brandenburger Tor … Glücksgefühle … Ziel ist in Sicht … noch 400m ab Brandenburger Tor und den Zielbogen im Visier … jubelnde Zuschauer … ein letztes Mal in die Rollen treten… geschafft!!!!!!!!!!!!!!

Nun in die After-Race Meile rollen lassen und einen isotonischen Auffrischungsdrink nehmen. So langsam wird man wieder Mensch … Ausschau halten nach den anderen SpeedSkatern Bielefeld. Jost und Malte sind schon einige Zeit da (1:16,59/1:17,00) und der Rest kommt auch nach und nach zusammen.

Glücklich. Sturzfrei. Zufrieden.

Ein tolles gemeinsames Event … vorher  … mittendrin und nachher!

Dirk (01:39,00), Klaus (01:31,02) Sassi (01:59,57), Ulli  (01:25,40), Henrike (01:25,43)

Ein dickes Dankeschön an Basti, Tina und Matze, die an unterschiedlichen Stellen standen und uns lautstark, hörbar angefeuert haben!!!!

Run and Roll Day Bielefeld am 11.9.2016

Optimale Voraussetzungen zum Start beim Highway-Roll and Speed „dem Run-and Roll Day“ u.a. auch DM Marathon: Trockene Straßen, angenehme Temperaturen … unser Heimrennen! 11 Sportler gingen von den rund 60 Teilnehmern beim Fitnesslauf (?) an den Start, etliche Vereinsmitglieder kamen zum Anfeuern. Reza, Sorour und Malte skateten in der Spitzengruppe und leisteten gegenseitige Teamarbeit, sodass Reza mit 19:25,22 min, gefolgt von Malte mit 19:25,45 min ins Ziel kam. Ebenso Sorour, die als schnellste weibliche Sportlerin mit 19:25,57 den Zielbogen durchfuhr.

Basti (21:40,85), Henrike (21:40,87), Dirk (22:24,63), Ulli (23:25,12), Matze (29:24,21), Sassi (29:24,31), Dominik (35:12,49) und Kira (35:38,94) folgten einige Minuten später und waren alle zufrieden mit ihren Ergebnissen. Besondere Gratulation an Reza, der das Podium auf Platz 1 bestieg, da noch nicht lizensiert.

Apropos … Fitness- und Breitensportlauf … die einzige Breitensportlerin, die wir gesehen haben, wurde durch ein Vereinsmitglied begleitet. Da fragt man sich doch, ob die Wertung Breitensport bestimmter Leute außer Konkurrenz (a.K.) der Realität entspricht. Denn letztendlich waren es alle ambitionierte Speedskater im Fitnesslauf. Woanders funktioniert dies auch, dass Lizensierte in die Wertung kommen. Als Konsequenz müssten alle ambitionierten Speedskater ihre Lizenz zurückgeben.

Da fragen wir uns, ob dies das Ziel dieser Wertung ist???

 

Offene Niedersächsische Landesmeisterschaften in Lingen, 14.8.2016

Premiere(!) auf der neuen Lingener Bahn …
Ein besonderer Dank gilt dem Emsland-Inline e.V. - Willy Ruygh und seinem Team, dem ein ausgezeichnet organisiertes Event mit viel Wettkampfspaß und Freude gelungen ist. In Lingen sind nun gute Voraussetzungen geschaffen, unsere Sportart geschützt trainieren zu können! Zudem liegen die 200m und 500m Bahnen in einem landschaftlich wunderschönen Gebiet, indem es sich zu skaten lohnt.
Rund 110 Sportler gingen an den Start. Unsere Sportler Sorour (JunB) und Basti (SchA) sind souveräne und taktisch durchdachte Rennen gefahren. So konnten sie gesamt erste Plätze einfahren. Starke Leistung!!! Herzlichen Glückwunsch!!!!

Basti - erste Jahr SchA - fährt in dieser Saison nicht nur den YSC/NRW, sondern nimmt auch am Kids-Cup des NRIV´s teil. Gute Aussichten beide Cups zu gewinnen, nicht zuletzt dem kontinuierlichen Training und seiner Eigenmotivation geschuldet!

Sorour hat einmal wieder gezeigt was in ihr steckt - technisches Umsetzungsvermögen und taktisches Fahren verbunden mit Siegeswillen. Eine TOP Leistung mit den ihr zur Verfügung stehenden, begrenzten Trainingsmöglichkeiten!

Impressionen ...

Doppelstart, 04.6.2016
Basti startete am 4.6. in Duisburg bei der LM NRW auf der World Games Bahn und erzielte einen guten 3. Gesamtplatz neben seinen starken Mitkonkurrenten. Dass er nicht genug bekommen konnte, zeigte er im anschließenden abendlichen Isselhorster Nacht Rennen (9,2km). Dort fuhr er mit einer TOP Zeit von 22:18 min durchs Ziel. Super!

 

12. Kidsrace Gifhorn, 22.5.2016
Trotz heftigem Sturz beim Punkterennen dominierte unser YoungStar Basti beim 12. Kidsrace Gifhorn und fuhr einen souveränen ersten Platz ein ... auch Dank des "together stronger" Trainings.
Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Trainer C Leistungssport – bestanden!!! 10.4.2016

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

 

Wir freuen uns über einen frischgebackenen neuen Trainer C Leistungssport in unserem Verein und NRW.

Ein freudiger Abschluss für die Mühen der 1 ½ jährigen Ausbildung.

 

70. Paderborner Osterlauf / LM-NRW Halbmarathon, 26.3.2016

Das im Allgemeinen ungeliebte erste Outdoor-Rennen – traditionell in Paderborn – widersprach allen Vorurteilen. Einen besseren Start hätte der Westdeutsche Speedskating Cup nicht haben können. Aber auch Paderborn bot eine fantastische Veranstaltung. Bei herrlichstem Wetter mit über 11700 Sportlern … Walkern, Läufern und 300 Skatern!

Der Trainingsfleiß der letzten Monate zahlte sich bei den SpeedSkatern Bielefeld e.V. aus. Alle Sportler verbesserten sich erheblich. So konnten mehrfache Altersklassensiege sowie Podiumsplätze der LM und ein Landesmeistertitel eingefahren werden.

Landesmeisterschaft: Malte (Platz 1) und Jost (Platz 3)

Mega-in-Halbmarathon: Sassi (AK Platz 2), Henrike (AK Platz 1), Matze (AK Platz 1), Malte (AK Platz 2), Klaus (AK Platz 3), Jost (AK Platz 9), Ulli (AK Platz 11) und Dirk (AK Platz 16).

Tina und Basti nahmen am 5km Lauf teil und konnten Ihre Zeiten ebenfalls verbessern.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Impressionen ...

8. ISC-Inline Cup Münster / NRW Landesmeisterschaft Halle 5.3.2016

Das vorletzte Hallenrennen – auch NRW Landesmeisterschaft – fand in diesem Jahr in Münster statt. Die Schülerklassen, besonders Sch D/C, dominierten bei den Startern. Das lässt auf Speedskating Nachwuchs hoffen! Dagegen ist festzustellen, dass die oberen Jugendklassen Cadetten – Junioren immer weniger vertreten sind.

Wie üblich fanden Dreikämpfe statt, die bei den Cadetten-Junioren zusammengelegt wurden. Überaus Zuschauer freundlich und spannend gestaltete sich das Ausscheidungsrennen, bei dem alle Cadetten bis Junioren, männlich und weiblich an den Start gingen und ihre Runden drehten. Wir freuen uns und gratulieren Anna-Lena und Sorour  (beide JunB) zur NRW Landesmeisterin/Vizelandesmeisterin Halle! Krankheitsbedingt konnte Bastian Bade (SchA) leider nicht starten.

11. ISTM, 06.02.2016

Endlich geht es wieder los ……

Das erste Hallenrennen zum Start in die Skatesaison fand zum 11. Mal in Borgholzhausen statt. Die Teilnehmerzahl war relativ begrenzt mit ca. 60 Sportler/innen (SchD bis AK´s).

Überaus erfreulich war es, dass seit YSC-Beginn das angepeilte Ende der Veranstaltung nicht nur eingehalten, sondern sogar eine halbe Stunde früher beendet wurde. Es geht also doch…  

 

Tolle Rennen lieferten sich alle Altersklassen …. Sprintausscheidung, Punkterennen, Teamsprint und Dobbin-Sprint gehörten mit zu den Programmpunkten.

Besonders spannend war das abschließende Ausscheidungsrennen mit allen 18 weiblich und männlichen Kadetten bis Masters. Zu erwähnen ist an dieser Stelle der Sportler Niklas Gerpheide (ISC Münster), der nach dem Start als erster voran ganz alleine die 30 Runden souverän, eine viertel Runde vorweg, fuhr.

 

6 Speedskater Bielefeld gingen an den Start. Einige „back to the roots“, andere aus Solidarität zum Team. Allen gemeinsam ist die überaus gute technische und taktische Umsetzung der Sportart anzusehen. Unsere Sportler/innen Sorour, Anna-Lena, Fabienne, Basti, Jost und Malte erreichten sehr gute Zeiten und Platzierungen, so z.B. auch beim Dobbin-Sprint Platz 1 und 2. Der Hallenrekord wurde von unseren Sportlern nur um 2 Zehntel verfehlt. Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Bestimmt kann dieses Einstiegsrennen ein Anreiz sein und sorgt für mehr Motivation zum weiteren Training. Wir können in den nächsten Wochen samstags und sonntags Training in unserer Heimsporthalle anbieten und uns gut auf das erste Outdoor-Straßenrennen, dem 70. Paderborner Osterlauf, am 26.3.16 vorbereiten:

Es gibt für ALLE viel zu tun … Packen wir es an!

Gelungener YSC/WSC Saisonabschluss am 31.10.2015 in Bochum

Der diesjährige YSC/WSC Saisonabschluss incl. Siegerehrungen fand in der Rollsporthalle in Bochum statt. Rund 200 Teilnehmer hatten sich angemeldet und füllten die Rollsporthalle mit guter Laune. Ein dickes Dankeschön an den Veranstalter und Organisator Ruhrboss 03!

Ab 14 Uhr ging´s los mit Einlaufen und einigen Spaßrennen wie Staffeln, Verfolgungs- und Teamrennen etc..

Die Altersklassen ab Junior B waren leider sehr unterschiedlich stark besetzt, sodass es schon ausreichte nur an einem Rennen teilzunehmen, um einen 3. Gesamtplatz in der WSC-Rangliste zu erhalten.

Ganz herzlich gratulieren wir unseren YSC-Sportler/innen Bastian Bade (SchB / Platz 2) und Sorour Chaharlang (Cadettin / Platz 3) zu ihren Pordiumsplätzen.

Weitere Sportler/innen haben auch an WSC-Rennen teilgenommen: Anna-Lena Brinkmöller, Saskia Bade, Henrike Grieswelle, Dominik Plaßmann, Fabian Plaßmann, Michael Kuhnle und Ulrich Grieswelle.

 

 

Geniales Skate-Wochenende 26./27.9.2015

Beste Voraussetzungen: Top Wetter, Adrenalin im Blut und Tausende von Skatern!

 

Der Berlin-Inline-Marathon am 26.9.15, Samstag, war wieder einmal ein fantastisches Erlebnis. 6000 Skater und wir dabei! Erste Gänsehaut kam auf als wir am Start standen und "die Hells Bells" hörten. Obwohl es diesmal windig war, wurden wir im flow mitgenommen und kamen alle sturzfrei und sehr zufrieden im Ziel an.

 

Am nächsten Tag, Sonntag, 27.9.2015, ging es dann zur Auslaufrunde "mobil ohne Auto - Bielefeld Herford" auf die heimischen Straßen. Nach kurzer Rast an der Eisdiele in Herford City konnten wir die Strecke bei strahlendem Sonnenschein genießen.

 

Run and Roll Day Bielefeld 13.9.15

So könnte es häufiger sein ... ein Rennen direkt vor der Haustür ... 12 SpeedSkater Bielefeld starteten am vergangenen Sonntag beim Run and Roll Day - motivierend unterstützt von vielen weiteren Vereinsmitgliedern ... Danke!!!

Die 11km (Fitnesslauf) und 17km (WSC) Distanzen führten die Skater 1-2mal durch den Ostwestfalen Tunnel. Der Straßenbelag war noch feucht, sodass es schon eine gewisse Brisanz mit sich brachte, die kurvige Abfahrt zu nehmen. Eine unserer Sportlerinnen kam leider zu Fall, fuhr aber das Rennen trotz so mancher Abschürfung noch zu Ende (Gute Besserung!). Da in diesem Jahr relativ wenig Wind über die Stadtautobahn zog, war der Anstieg nach der Tunnelfahrt gefühlt weniger anstrengend und so manches Foto mit lachenden SpeedSkatern Bielefeld konnte geschossen werden. Es war ein schöner, gemeinsamer Tag mit vielen netten Menschen.

Wir freuen uns auf 2016, dann heißt es wieder: Spaß&SpeedinBielefeld

Impressionen

YSC-Bahnwettkampf in Leverkusen 22.8.2015

Rund 84 Teilnehmer fanden sich am Samstag im Neuland-Park ein, um sich mit ihren Konkurrenten zu messen. Das TOP Spätsommerwetter motivierte nicht nur die SportlerInnen, sondern erfreute auch die Zuschauer, für die diese Bahnveranstaltung eine übersichtliche Augenweide war. Nicht nur, weil alle die Rennen gut verfolgen konnten, sondern auch durch die insgesamt spannenden Rennen. Schön war auch, dass einige ältere Teilnehmer – ab JunB starteten!

Anna-Lena Brinkmöller (JunB) und Sorour Chaharlang (Cad) vertraten die SpeedSkater Bielefeld. Anna-Lena zeigte in Ihrem Sprintrennen über 500m besondere Dynamik und fuhr den ersten Platz ein. Ebenso im Punkterennen, indem sie ihre Mitstreiterinnen immer wieder - im Sprint um die Punkte - überholte. Sie erfreute sich an Gesamtplatz 1.

In der weiblichen Cadettenklasse fuhr Sorour Chaharlang mit den ihr noch unbekannten Sportlerinnen Jaqueline Peterson und Emilie Godfrin. Sorour absolvierte ein gutes Sprint- und Punkterennen, musste allerdings die Erfahrung machen, dass die Konkurrenz ihr nichts schenkt. Nach drei Rennen wurde sie auf dem 3. Podiumsplatz beglückwünscht.

YSC-Wettkämpfe auf den 2 Bahnen (Leverkusen und Duisburg) in NRW durchzuführen, ist die einzige Möglichkeit sinnvoll Punkte- und Ausscheidungsrennen zu absolvieren - selbst, wenn es Altersklassen übergreifend stattfindet!

Ein dickes Dankeschön geht an den Organisator TSV Bayer 04 Leverkusen.

 

12. Lechtinger Skate Event  12.7.2015

Wieder einmal ein tolles Event, ... hervorragende Organisation sowie Betreuung der Sportler. Ein dickes Lob geht an alle, die dies mit viel Arbeit und Engagement ermöglicht haben - SFL InlineSkating!

Wir hatten Glück, dass sich die Regenwolken schnell verzogen haben, so das es überwiegend trocken blieb.  Den ganzen Tag konnten spannende Rennen beobachtet werden und trotz der Urlaubszeit waren alle Altersklassen gut besetzt.
Für jede Alters- bzw. Leistungsklasse wurde etwas angeboten: Die Kids im Alter von 6 bis 15 Jahren lieferten sich packende Duelle bei ihren 3 Rennen. Alle Zuschauer, Vereinsmitglieder und Eltern fieberten mit. Zwischendurch als "Einlage" der Fitnesslauf für alle, die es etwas lockerer angehen wollten. Erstaunlich war, dass rund 50 Sportler aller AK`s die anspruchsvollen 2 Runden (12km) skateten. Schade, dass dort die vorhandene Zeitmessung nicht genutzt wurde. Am Nachmittag erfolgte das Hauptrennen über 5 Runden (30km). Dort ging es richtig zur Sache, da hier Sportler vom WSC sowie Nordcup aufeinander trafen.

Alle 6 Teilnehmer der SpeedSkater Bielefeld e.V. waren mit ihren Ergebnissen zufrieden. Leider wurde Sorour bei ihrem zweiten Lauf durch einen Sturz ihrer Mitkonkurrentin direkt vor ihr auch zu Fall gebracht. Dadurch konnte sie den 3. Lauf nur noch mit Handycap skaten. Basti verbuchte in allen drei Disziplinen einen guten 2. Platz.

 

Skate Night Paderborn 12.6.2015

Einen Wahnsinns Abend konnten wir gestern gemeinsam mit 10 SpeedSkater Bielefeld VereinskollegInnen auf der 3. Skate Night Paderborn erleben. Im "Rahmenprogramm" ab 20 Uhr präsentierten die Cheerleader "Paderborn Hornets" ihre tolle Show. Rund 750 Skater versammelten sich bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad auf dem Vorplatz der Schwimmoper Masernplatz.

Die Route war dieses Mal die "Weltmeister Route", die uns 2mal durch die Innenstadt führte. Vereinskollege Matze (DJ Matze) sorgte für den passenden Rhythmus - bääähm - und riss nicht nur die zahlreichen Kneipenbesucher mit!

Dirk und Sassi Bade unterstützt von Basti - übernahmen in passenden Skate-Night-Paderborn-Westen Ordneraufgaben und konnten so noch ein abendliches Intervalltrainng absolvieren.

Alles in allem war es eine gelungene Skate Night, an der es an Organisation nicht fehlte! TOP!!!

 

NRW-Landesmeisterschaft Bahn 06.06.15

YSC-Wettkampf und NRW-Landesmeisterschaft fanden zum wiederholten Mal auf der World Games Bahn in Duisburg-Wedau statt. Neben Top-Wetter, guter Organisation und Catering durch den TV Datteln 09 war es ein langer, aber erfolgreicher Tag, den die teilnehmenden SportlerInnen und Betreuer allerdings gerne in Kauf nahmen.

Doppel-Double: 2 NRW-Landesmeisterinnen (Sorour Chaharlang (Cad); Henrike Grieswelle (AK50)) und 2 Vize-NRW-LandesmeisterInnen (Bastian Bade (SchB), Anna-Lena Brinkmöller (JunB)). Herzlichen Glückwunsch!!!

Spannende Rennen lieferten sich Sorour und Anna-Lena, die beim 3000m Punkte und Ausscheidungsrennen gemeinsam mit den JunA sowie Aktivenklassen starteten. Bastian Bade, unser YoungStar, verbesserte nicht nur seine Skatetechnik, sondern fuhr ein äußerst taktisch, kluges 1000m-Rennen.

17. Isselhorster Nacht  30.05.2015

Trotz Wetterkapriolen konnten wir (5 SportlerInnen) an der diesjährigen Isselhorster Nacht mit fast trockenem Asphalt und Sonnenschein starten. Die 9,2 km lange Distanz führte durch das beschauliche Isselhorst, über Außenstraßen, Wohnviertel und natürlich durch die Innenstadt. Dort wurden alle Skater durch viel Beifall und Zurufe motiviert und empfangen. Rund 50 SkaterInnen, vertreten auch Sportler unseres Nachbarvereins LC Solbad und viele Freizeitsportler anderer Vereine, gingen an den Start. Mit Werbegeschenken und Rosen wurden wir am Ziel freundlich empfangen. Ebenso standen Erfrischungsgetränke und Möglichkeiten einer Massage zur Erholung der Muskeln zur Verfügung. Große Freude zeigten unsere Sportlerinnen Sorour Chaharlang (Cad / 1. Platz) und Fabienne Kuhnle (JunB / 3. Platz) als sie auf dem Podium geehrt wurden. Eine anschließende Stärkung auf diesem Stadtfest durfte auch nicht fehlen :)

Südeutsche Meisterschaften Homburg (Saar)   16./17.05.2015

Bastian Bade (Sch B) startete als einziger SpeedSkater Bielefeld mit weiteren Sportlern aus NRW (Datteln, Köln, Düsseldorf, Münster etc.).

In seiner Paradedisziplin RGL begeisterte Basti mit einem dominanten 1. Platz. Er war so schnell wie der Blitz und durchfuhr 8 Sekunden schneller als seine Mitkonkurrenten, trotz Strafsekunde, das Ziel!

Beim anschließenden 100m Sprint verbuchte er einen guten 2. Platz hinter seinem NRW Dauerkonkurrenten Jesko Wrobel (Herzlichen Glückwunsch an Jesko).

Auf der letzten langen Distanz (1000m) verfehlte Basti den zweiten Platz nur knapp und wurde hinter Sebastian Kieser (2. / Köln) und Jesko Wrobel (1. / Düsseldorf) dritter.

Eine vierte Diszilpin (500m) zählte zum "23. internationalen Kriterium Homburg". Dort konnte Basti einen 2. Platz einfahren und in der Gesamtwertung den "Vize" Platz 2 belegen.

Ebenso fuhren einige NRW Sportler dieser Altersklasse eine Staffel mit einem guten 4.Platz.

Rückblickend war NRW durch SportlerInnen überaus gut vertreten und beeindruckte mit so manchem Podiumsplatz und glücklichen und zufriedenen Sportlergesichtern.

"Together Stronger" Training in Münster 14.05.2015

Rund 25-30 SportlerInnen fanden sich trotz "Vatertag" in Münster auf dem Bauhaus Parklplatz zum letzten Training mit Chantal vor der SDM ein. Unsere drei Bielefelder SkaterInnen, Anna-Lena, Sorour und Basti, genossen das Training in der großen Gruppe. Ein großes Lob muss man den älteren SportlerInnen aussprechen, da sie als Vorbilder die Jüngeren absolut motivierten! Schwerpunktmäßig wurden Massenstart und Einzelstart geübt, daneben Ausscheidungsrennen und für die Schülerklassen der Geschicklichkeitsparcour.

Nächstes Training: 14.6.15 gleicher Ort/Zeit.

1. Skate-Night Paderborn 24.04.2015

Der Saisonstart bricht alle Rekorde, denn gut 600 Skater haben sich nach offiziellen Schätzungen auf dem Vorplatz der Schwimmoper am Maspernplatz eingefunden. Um 20.30 Uhr fiel der Startschuss und dann ging es mit Unterstützung des Musikwagens der Skateschule NRW los. DJ Brain heizte die Stimmung auf... Rund 2,5 Stunden skatete die gut gelaunte Skategruppe quer durch Paderborn, konnte sich in einer Pause mit gereichten Getränken stärken und dabei das Liborifeuerswerk bestaunen.

Die Speedskater Bielefeld e.V. trafen sich mit 8 Vereinsmitgliedern, um das gute Wetter auszunutzen und Spaß zu haben.

Nächste Skate Night Paderbornn: 22.5.15

"Together stronger" in Bielefeld 11.04.2015

Ein toller Tag - rund 5 Stunden Training - in der Sporthalle Heeper Fichten in Bielefeld.

Es war sehr motivierend.

Es war auch "etwas" schweißtreibend.

Es hat super viel Spaß gemacht!!!!

Eine tolle Gemeinschaft ... da will mann/frau mehr ...

Ein dickes Dankeschön an Chantal!

Wir hoffen nicht das letzte Mal ... in Bielefeld :)

69. Paderborner Osterlauf 04.04.2015

10 SportlerInnen der SpeedSkater Bielefeld nutzten in diesem Jahr beim 69. Paderborner Osterlauf das breite Angebot der Läufe u.a.

* den E.ON 10km Lauf (Jost Grieswelle),

* den SBK 5km Fit und Fun Lauf (Bettina Bade),

* den Sparkassen Paderborn-Detmold Bambinilauf (1,5km) (Bastian Bade) und

* den Mega In Inlineskating Halbmarathon (Michael Kuhnle, Dominik und Fabian Plaßmann, Anna-Lena Brinkmöller, Saskia Bade und Ulli und Henrike Grieswelle).

Letzteres wurde zugleich als Landesmeisterschaft NRW Halbmarathon Speedskating auf der Straße ausgetragen. Das Ziel erreichten alle erfolgreich unter anderem auch als frischgebackene Landesmeister (Fabian Plaßmann /Cadett) und Vizelandesmeisterinnen (Anna-Lena Brinkmöller (JunB), Saskia Bade (JunA)).

Ein guter Start in die neue Saison für die älteren Jahrgänge!

Krankheitsbedingt fielen leider Fabienne Kuhnle und Marcel Niggenaber aus.

7. ISC Cup Münster 15.03.15

Beim 3. Rennen des YSCups in Münster am vergangenen Wochenende hat es Bastian Bade (SchB) geschaftt!

Der erste Sieg der Saison!!! Herzlichen Glückwunsch!!!

Dies motiviert sicherlich für weitere Trainingseinheiten Indoor und Outdoor. Es wird spannend bleiben ...

Inside Colonia 01.03.2015

Wie der Name „Inside Colonia“ schon sagt, wurde das 2. YSC Rennen in der Halle in Köln durchgeführt. Aufgrund der relativ großen Gruppe der SchB männlich erfolgten Qualifikationsrennen bei den Massensprints. Bastian Bade erreichte erfolgreich das Finale und verpasste den 2. Platz nur sehr knapp (30m Sprint). Auf der Langstrecke fuhr er als souveräner Zweiter ins Ziel. Bastian dominierte wie erwartet in seiner Paradedisziplin – dem Rollgewandtheitslauf - und belegte Platz 1. Gesamt-Tages-Erfolg: Ein guter 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!!!!

Neben der Tageswertung gingen die Rennen auch in die NRW Hallen-Landesmeisterschaftswertung ein:

Wir gratulieren Bastian zum Vizelandesmeister Halle 2015!!!!

10. Inline Short Track Meeting   21.02.2015

Beim NRW Auftaktrennen der YSC Serie gingen 3 Sportler der Bielefelder SpeedSkater an den Start:

Bastian Bade (SchB) 2. Platz

Fabienne Kuhnle (JunB) 2. Platz

Anna-Lena Brinkmöller (JunB) 3. Platz

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Lena-Marie Werner startete leider nicht, da ihre Lizenz vom alten Verein noch nicht freigegeben wurde.

Jumping®Fitness   15.02.2015

" ... ist ein hochdynamisches Fitnesstraining auf speziell dafür entwickelten Trampolinen. Für das Training nutzt man verschiedene Schritte und Sprünge aus der Aerobic, die allerdings durch den federnden Untergrund gelenkschonender sind."

Wir haben es ausprobiert (Claudia Dammeier, Jumping®Instruktorin u. Heilpraktikerin für Physiotherapie in Steinhagen/Künsebeck) und können das bestätigen!

Überraschend ist, dass genau die Muskelgruppen angesprochen werden, die wir auch zum Skaten brauchen.

Pressefreiheit …   09.02.2015

1. Projekt "Zukunft" gestartet - 5.2.15 Westfalen-Blatt

2. Leidenschaftliches Rollen - 9.2.15 Neue Westfälische

Wir sind NRW …   07.02.2015

Der „Rausch der Geschwindigkeit“ verbindet Speedskater in ganz NRW. Wir heißen zwar SpeedSkater Bielefeld, der „Einzugsraum“ unserer SportlerInnen überschreitet allerdings weit die Grenzen von Bielefeld … Schloss-Holte Stukenbrock, Oerlinghausen, Altenbeken Schwaney, Borken, Datteln und natürlich aus dem Umfeld von Bielefeld.

Gute kennen keine Grenzen!

Leeraner Indoor-Skate-Race 2015 mit niedersächsischer LM

Bastian Bade (Altersklasse Sch B - 10-11 Jahre) fuhr ein TOP Ergebnis beim Hallenwettkampf am 21.1.15 im ostfriesischen Leer ein. Alle Niedersächsischen und NRW-Skater ließ er locker hinter sich! Basti verbuchte einen sehr guten 2. Platz punktgleich mit einem holländischen Konkurrenten.

Leider übersahen die Schiris bei seinem direkten Konkurrenten einen Fehler beim RGL, so dass Basti der eigentliche Gesamtsieger wäre...

Für die YSC Hallensaison, die in Kürze beginnt, war das Indoor-Skate-Race ein gutes Übungsrennen unter Wettkampfbedingungen.

Trainingsstart 2015!!!

Trotz "Zwangspause" Weihnachten/Silvester war das erste 3-Stunden Workout sehr vielversprechend. Eine Kombination aus Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining wird für alle Sportler eine gute Grundlage für den Saisonbeginn sein.

Wer Interesse hat und einmal seinen Fitnessstand überprüfen möchte, ist herzlich willkommen.

 

Instruktorlehrgang

Teil 2  29./30.11.2014

Zwei lange und anstrengende Wochenenden liegen hinter den 5 Instruktoranwärtern der SpeedSkater Bielefeld: Fabienne und Michael Kuhnle, Fabian Plaßmann als jüngster Teilnehmer sowie Jost und Malte Grieswelle.

Sie absolvierten mit weiteren 14 Teilnehmern aus dem Breiten- und Leistungssport ihre Instruktor-Ausbildung in Lingen.

Die 19 Teilnehmer erprobten in kleinen Gruppen das in der Theorie erworbene Wissen und konnten so didaktisch-methodisch an die Aufgaben eines Instruktors herangeführt werden.

Nach bestandener Lehrprobe – abgenommen durch Volker Schönberger (Trainer A - NRIV) und Herbie Kölle (Lehrwart NRIV) können sie sich nun nicht nur stolz „Inline-Instruktor“ nennen, sondern haben damit die Lizenz für Training und z.B. Inlinekurse erworben. Die Instruktor-Ausbildung ist die Vorstufenqualifikation zur Trainer C Ausbildung.

Beste Voraussetzungen um die Bielefelder Sportinteressierten flächendeckend an unsere fantastische Sportart heranzuführen, d.h. Möglichkeiten anzubieten, Skaten unter fachkundiger Anleitung in Gemeinschaft zu erlernen.

Allen Instruktoren gratulieren wir herzlich!!!

 

Instruktorlehrgang

Teil 1  15./16.11.2014

Teil 1 des Instruktorlehrgangs fand am letzten Wochenende in Lingen statt.

19 Teilnehmer trafen sich aus verschiedenen Bundesländern, um in die technische und didaktisch/methodische Umsetzung der Sportart eingeführt zu werden. Mit vielen praktischen Einheiten konnten zahlreiche Erfahrungen in der Gruppe gesammelt werden. Der Referent Volker Schönberger (Trainer A) ermöglichte allen Teilnehmern gute nachvollziebare Lehreinheiten. Fünf unserer SportlerInnen nahmen daran teil und freuen sich schon auf den zweiten Lehrgang Ende November.

WSC Siegerehrung 2014  15.11.2014

Herzlichen Glückwunsch an Sassi zum 1. Platz im WSC - Alterklasse Junioren A Damen. Ihr reichten schon 3 von 7 Rennen, um die Gesamtwertung locker für sich zu entscheiden.

In der städtischen Rollsporthalle in Bochum fanden in diesem Jahr die WSC Siegerehrungen statt. Sie wurden freundlicherweise durch den Verein Ruhrboss 03 ausgerichtet.

YSC Abschluss 2014 in Datteln  2.11.2014
Gute Laune und gutes Abschneiden unserer Sportler, auch wenn 2 weitere Sportler krankheitsbedingt fehlten.

Bastian Bade (SchB) war wieder einmal hochmotiviert und belegte an diesem Tag den 3. Platz, punktgleich mit Alexandré Godfrin (Platz 2). Als jüngerer Jahrgang in der Altersklasse B freute er sich über einen guten Gesamtplatz 5 - Zweitbester in seinem Jahrgang! Fabian Plaßmann (Cad) verbuchte den 2. Platz in der Tageswertung und konnte diesem entspannt entgegen sehen, da er in der Gesamtwertung "Kadetten" seinen 1. Platz schon in der Tasche hatte. Anna-Lena Brinkmöller (Cad) erzielte in der Tages- als auch Gesamtwertung einen sicheren 2. Platz hinter Jaqueline Peterßen und wechselt in der neuen Saison zu den JunB. Fabienne Kuhnle, ebenfalls im letzten Jahr der Cadettinnen, konnte leider nicht starten und verlor dadurch ihren sicheren 3. Gesamtplatz.

Es war ein turbulentes YSC Jahr, aber wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Saison.

Die Fortbildung nach der Fortbildung 18.10.2014
Samstagnachmittag konnte ich noch ein interessantes Intervalltraining im Skate-Park Groß-Gerau mit Kathi, Felix, Sebi und Scott genießen ....

Fortbildung 18.-19.10.2014
Landesleistungszentrum Darmstadt

Referent Daniel Knebel, Strength&Conditioning Specialist


Themen:
* Biomechanische Leistungsdiagnostik für Leistungssportler
* Biosignaturanalyse / Analyse der hormonellen Balance
* Erstellung von individuellen Trainingsprogrammen zur Erreichung
der individuellen Trainingsziele anhand der Testergebnisse
* Massagen
* Vibrationstraining (Galileo)
* Ernährungsberatung
* Fazien-Dehnungs-Therapie
* Cellpard Mikrostromtherapie
* Funktionelle Medizin wie Hormonbestimmung Speichel etc.

Herbsttrainingslager in Jüterbog 8.10.14

Einige Vereinsfreunde nutzten die Ferien und das herrliche frühherbstliche Wetter. Sie verbrachten einige Tage in Jüterbog um auf dem Flämingskate verschiedene RKs zu absolvieren. Ein ideale Vorbereitung für einen Konditionsaufbau passend zu Beginn der Winter-Hallensaison.

Family on Skates - gemeinsam macht´s mehr Spaß!

Ruhr-Inline-Bahn am Kemnader See  28.9.2014

Geht doch! Ein schönes, gemeinsames 11km Rennen bei herrlichem Wetter und tollen Vereinsmitgliedern im Alter von (fast) 10 bis 50 Jahren.

Berlin Inline-Marathon  27.9.2014

Alle können nicht überall sein... 

Gratulation an unsere erfolgreiche Delegation beim Inline Marathon in Berlin! Ihr habt unseren neuen Verein hervorragend vertreten. Im nächsten Jahr werden wir die Teilnehmerzahl x-mal multipizieren.

PROMOTIONLAUF am Run-and-Roll-Day 2014  14.9.2014
Unser erstes, gemeinsames, öffentliches Skaten am Run-and-Roll Day in Bielefeld auf dem Ostwestfalendamm! Leider konnten nicht alle Vereinsmitglieder teilnehmen, sodass hier nur ein kleiner Teil vorgestellt werden kann.

Aktuelles


 

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SpeedSkater Bielefeld e.V.